Gemeinde Sandhausen

Seitenbereiche

Ehrungs- und Verabschiedungsabend

Ehrung für 195 Jahre gemeinderätliche Tätigkeit

„Tue Gutes – und rede darüber.“, hieß das Motto des am 26.07.2019 einberufenen Ehrungs- und Verabschiedungsabends. Gewidmet war die festliche Veranstaltung 9 Gemeinderät/innen, die sich in ihrem kommunalpolitischen Ehrenamt langjährig für das Gemeinwohl engagiert hatten.
Als Ehrengäste begrüßte Bürgermeister Kletti hierzu Frau Eichler, Frau Maaßberg, Herrn Köhler, Herrn Hettinger, Herrn Flory, Herrn Dörr, Herrn Herzog, Herrn Diem und Herrn Dr. Horn, die aus den Händen Bürgermeister Klettis die folgenden Auszeichnungen erhielten:

Eva Maria Eichler (B.4.v.l.):
 
Verleihung des Ehrenrings in Gold der Gemeinde Sandhausen
 
Günter Köhler
(B. 4.v.r.):
Verleihung des Ehrenrings in Gold der Gemeinde Sandhausen und des Titels „Altgemeinderat“.
Nicht mehr zur Gemeinderatswahl angetreten und daher verabschiedet.
 
Gerhard Hettinger
 (B.l.):
Verleihung des Ehrenrings in Gold der Gemeinde Sandhausen und des Titels „Altgemeinderat“ und Verleihung der Auszeichnung des Gemeindetags Baden-Württembergs für 30 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit im Gemeinderat.
Nicht mehr zur Gemeinderatswahl angetreten und daher verabschiedet.
 
Inge Maaßberg
 (B.3.v.r.):
Verleihung der Bürgermedaille der Gemeinde Sandhausen in Gold und Verleihung der Auszeichnung des Gemeindetags Baden-Württemberg für 25 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit im Gemeinderat
 
Frieder Flory
 (B.2.v.r.):
 
Verleihung der Bürgermedaille der Gemeinde Sandhausen in Gold und des Titels „Altgemeinderat“ und Verleihung der Auszeichnung des Gemeindetags Baden-Württemberg für 20 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit im Gemeinderat
Nicht mehr zur Gemeinderatswahl angetreten und daher verabschiedet.
 
Klaus Dörr
(B.3.v.l.):
Verleihung der Bürgermedaille der Gemeinde Sandhausen in Silber und des Titels „Altgemeinderat“.
Nicht mehr zur Gemeinderatswahl angetreten und daher verabschiedet.
 
Uwe Herzog
(B.h.R.l.):
Verleihung der Auszeichnung des Gemeindetags Baden-Württemberg für 20 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit im Gemeinderat
 
Georg Diem
(B.2.v.l.):
Verleihung der Auszeichnung des Gemeindetags Baden-Württemberg für 10 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit im Gemeinderat
 
Dr. Matthias Horn
 (B.r.):
Aus dem Gemeinderat ausgeschieden und verabschiedet.

Saxophonquartett der Musikschule Südliche Bergstraße

Saxophonquartett der Musikschule Südliche Bergstraße "Saxofour"



„Kommunale Ehrenämter brauchen Menschen, die eine solche Verpflichtung von innen heraus annehmen, Lebenserfahrung, Weitblick und Engagement einbringen und die nicht fragen, was tut die Gemeinde für mich, sondern die sich von dem Gedanken leiten lassen, was kann ich für die Gemeinde und ihre Bürger tun.“, beschrieb Kletti die Haltung der Geehrten und erinnerte zugleich in seiner Dankesrede an die zahlreichen Maßnahmen, die sie während ihrer Amtszeit verabschiedet hatten. 

Dass die Zeit als Gemeinderat anstrengend und bereichernd zugleich war, gestand der ausgeschiedene Gemeinderat Hettinger, der den „neuen“ Gemeinderäten mit auf den Weg gab, einander mit Respekt zu begegnen und gut zuzuhören.

Aufgrund der vielen gemeinsamen Erlebnisse gedachte man an diesem Abend aber auch der Freundschaft, der Verlässlichkeit unter Ratskolleg/innen und der markanten Bemerkungen, die in manch einer Sitzung gefallen waren und diese unvergesslich gemacht hatten. 


Auch den Partnern wurde für die Unterstützung des Ehrenamtes gedankt

Auch den Partnern wurde für die Unterstützung des Ehrenamtes gedankt