Gemeinde Sandhausen

Seitenbereiche

Deutsch-französische Delegation auf gemeinsamer Sightseeing-Tour

Artikel erschienen am 10.05.2016

Zahlreiche Gastgeschenke überbrachte die französische Delegation der Sandhäuser Partnergemeinde. 
Vlnr.: Sylvain Lamothe/Feuerwehr Lège-Cap Ferret, BM Georg Kletti, Hermann Würzer/Feuerwehr Sandhausen, Maxence Rossignol/Junggemeinderat Lège-Cap Ferret, Karin Weirich/Dolmetscherin, Blandine Caulier/ stellv. Bürgermeisterin Lège-Cap Ferret

Zahlreiche Gastgeschenke überbrachte die französische Delegation der Sandhäuser Partnergemeinde.
Vlnr.: Sylvain Lamothe/Feuerwehr Lège-Cap Ferret, BM Georg Kletti, Hermann Würzer/Feuerwehr Sandhausen, Maxence Rossignol/Junggemeinderat Lège-Cap Ferret, Karin Weirich/Dolmetscherin, Blandine Caulier/ stellv. Bürgermeisterin Lège-Cap Ferret

Besuch aus Frankreich ist in Sandhausen keine Seltenheit. Vor allem nicht, wenn er aus Lège-Cap Ferret kommt. Denn im Rahmen der Städtepartnerschaft findet jährlich ein wechselnder Besuch der Partnerstädte Sandhausen und Lège-Cap Ferret statt.
 
Vom 5. bis zum 8. Mai trafen sich auch in diesem Jahr wieder die deutschen Gastgeber mit ihren französischen Gästen, um ein paar schöne gemeinsame Tage zu verbringen. 

Mit rund 90 Teilnehmern (s.B.u.) fand das Programm auch in diesem Jahr wieder reichlich Zuspruch. Bei schönstem Wetter fuhr man u.a. mit dem Schiff von Oberwesel nach Boppard, machte dort eine Stadtführung zu den römischen Ausgrabungen mit anschließender Weinprobe. An den Folgetagen stand eine Fahrt durch das Neckartal zur Burg Guttenberg sowie der Besuch des Fußballspiels SV Sandhausen gegen den MSV Duisburg auf dem Programm. 

So viel Gastfreundschaft blieb natürlich nicht ohne Anerkennung und so wecken schon jetzt die überbrachten Gastgeschenke die Vorfreude auf den kommenden Besuch in Lège-Cap Ferret.