Gemeinde Sandhausen

Seitenbereiche

Mit 75 kann Gemeinderat Günter Köhler auf eine 29-jährige Amtszeit im Gemeinderat zurückblicken

Artikel erschienen am 27.04.2016
Gemeinderat Günter Köhler
Gemeinderat Günter Köhler

Den Frühling und die warmen Temperaturen in Sandhausen genießt Gemeinderat Günter Köhler gerne in seinem Garten. Nicht nur hier ist der am 29. April 1941 geborene Gemeinderat aktiv sondern vor allem im Ortsgremium, dem er seit 1987 angehört. Hier vertritt er, nachdem er 2014 erneut in seinem Amt bestätigt wurde, die SPD-Fraktion im Verwaltungsausschuss, im Technischen Ausschuss, im Umlegungsausschuss „Große Mühllach II“, beim Zweckverband „Hardtgruppe“, beim Abwasserverband „Untere Hardt“ und im Umlegungsausschuss Gewerbegebiet „Mühlfeld“. Zudem engagierte er sich viele Jahre im Haupt- und Personalausschuss sowie im Finanz-, Kultur- und Sport- sowie im Umweltausschuss. Anlässlich seines 20-jährigen Jubiläums im Gemeinderat wurde er daher 2007 mit der Ehrennadel des Gemeindetags in Silber ausgezeichnet. 2014 erhielt er zudem die Bürgermedaille in Gold.
Geboren in Sandhausen, verlor Günter Köhler bereits im Alter von drei Jahren seinen Vater, der 1944 in Russland gefallen war. Nach dem Besuch der Volksschule erlernte er das Zimmererhandwerk.
Nach Ablegung der Gesellenprüfung wechselte er zunächst zu einer Heidelberger Firma und im Jahr 1963 in das Betriebs- und Beschaffungsamt der Stadt Heidelberg, wo er bis zum Jahr 1986 als Vorarbeiter tätig war. Danach waren es gesundheitliche Gründe, die einen Wechsel in den Innendienst der Stadtverwaltung, in das Amt für Öffentliche Ordnung notwendig machten.
Neben seiner Gemeinderatstätigkeit ist der Jubilar ein großer Förderer der Sandhäuser Vereine. So ist er u.a. Mitglied bei den örtlichen Gesangsvereinen, beim SV Sandhausen, beim Musikverein, dem Verkehrs- und Heimatverein, dem Verein der Vogelfreunde und unterstützt die Freiwillige Feuerwehr. Durch die seit 1981 bestehende Partnerschaft mit Lège-Cap-Ferret, die er immer tatkräftig unterstützt hat, verbindet ihn eine innige Freundschaft mit der Familie Paul Goube und der Familie Guy Pulon.
Eine große Stütze war er jahrzehntelang seiner Gattin Margit bei der Seniorenbetreuung, die diese 50 Jahre geleitet hat. Zur Familie gehören neben zwei Söhnen auch zwei Enkelsöhne sowie zwei Enkeltöchter.
Bürgermeister Kletti und der Gemeinderat gratulieren Günter Köhler herzlich zu seinem 75. Geburtstag und wünschen ihm für das neue Lebensjahr viel Glück und Gesundheit.