Seite drucken
Gemeinde Sandhausen : Druckversion

Aktuelle Straßensperrungen und Verkehrsbehinderungen

Vollsperrung Zedernweg

Aufgrund einer Baumaßnahme wird der Zedernweg vor der Haus-Nr. 11 weiterhin bis zum 27.11.2020 für den Straßenverkehr voll gesperrt.

Vollsperrung der L598

Aufgrund einer Baumaßnahme wird die L598 zwischen den Abfahrten Sandhausen Süd und Sandhausen Ost vom 27.10.2020 bis zum 29.10.2020 für den Straßenverkehr voll gesperrt.

Eine Umleitung erfolgt von der Abfahrt Sandhausen-Süd über die K4153 ( Hauptstraße ) - Am Forst -  Seegasse auf die Abfahrt Sandhausen-Ost. Für die betroffenen Straßen ist im Zeitraum der Bauarbeiten ein Halteverbot angeordnet.

Vollsperrung der Theodor-Heuss-Straße

Aufgrund einer Baumaßnahme ist die Theodor-Heuss-Straße vor der Haus-Nr. 29 vom 12.10.2020 bis voraussichtlich zum 29.01.2021 für den Straßenverkehr voll gesperrt.

Für Anlieger ist die Straße bis zur Baustelle befahrbar. Eine Umleitung ist eingerichtet.

Reinigung der Sinkeimer

Im Gemeindegebiet werden in den nächsten Wochen die Sinkeimer in den Straßenabflüssen gereinigt. Die Verwaltung bittet die Verkehrsteilnehmer deshalb, bis zum 30.10.2020 möglichst nicht auf den Gullydeckeln am Straßenrand zu parken.

Vollsperrung der Grundgasse

Aufgrund einer Baumaßnahme ist die Grundgasse vor der Haus-Nr.7 noch bis voraussichtlich zum 31.10.2020 für den Straßenverkehr voll gesperrt.

Verkehrsbeeinträchtigungen Sandhausen Nord

Aufgrund von Kabelarbeiten kann es im Bereich Herrenwiesenweg, Heidenäckerstraße, Carl-Benz-Straße bis März 2021 zeitweise zu Behinderungen im Straßenverkehr kommen. Betroffen sind hier vorrangig die Gehwege.

Entsprechende Beschilderungen werden angebracht.

Sperrung Holzbrücken Leimbach/Landgraben

Parallel zur K4153 (Verlängerung Hauptstraße) zwischen Bruchhausen und Sandhausen verläuft ein asphaltierter Weg, der für den landwirtschaftlichen Verkehr sowie für Fußgänger bzw. Fahrradfahrer zur Verfügung steht. Der Weg überquert in südlicher Richtung die Bäche Leimbach und Landgraben. 

Aufgrund des maroden Zustands der dort befindlichen beiden Brücken können diese seit 1. August 2018 nicht mehr vom motorisierten Kraftverkehr, insbesondere dem schweren landwirtschaftlichen Verkehr genutzt werden. Fußgängern und Fahrradfahrern stehen die Brücken weiterhin zur Verfügung.

Zur Umfahrung der Brückenbauwerke durch landwirtschaftliche Fahrzeuge wird empfohlen über die vorhandenen Zufahrten/-wege die K4153 zu nutzen.

http://www.sandhausen.de/index.php?id=239