Gemeinde Sandhausen

Seitenbereiche

Fußball: Vollsperrung der Hauptstraße

Vollsperrung der Hauptstraße nach der Einmündung „Am Forst“ bis zum Wasserwerk/zur Zufahrt in die Sandhäuser Höfe am Sonntag, 24. Oktober

Aufgrund des Fußballspiels zwischen dem SV Sandhausen und dem SV Werder Bremen am Sonntag, 24. Oktober 2021, muss die Hauptstraße nach der Einmündung „Am Forst“ bis zum Wasserwerk / zur Zufahrt zu den „Sandhäuser Höfen“ gesperrt werden. Die Straße „Am Forst“ wird in Fahrtrichtung L598 zur Einbahnstraße erklärt. Diese Einbahnstraßenregelung ist auch für Radfahrer gültig. Die Verkehrslenkungsmaßnahmen gelten ab 10.00 bis circa 16.15 Uhr. Die Gemeinde bittet um Kenntnisnahme und Beachtung.

Hinweis:
Die Hauptstraße bleibt bei Heimspielen des SV Sandhausen wie bisher zwischen der Einmündung "Am Forst" und der Abfahrt "Sandhäuser Höfe" gesperrt. Eine Durchfahrt der Hauptstraße von der Abfahrt "Sandhausen-Süd" (Hundeverein) ist für Anwohnerinnen und Anwohner oder Sportlerinnen und Sportler von Heim- und Gastmannschaften ab sofort nicht mehr möglich. Die Zufahrt zur Hardtwaldhalle oder zu den Sportanlagen ist von der Hauptstraße aus Richtung "Ortsmitte" nur noch über den Alten Postweg - Lattweg - zur Jahnstraße möglich. Die Jahnstraße bleibt zwischen Hauptstraße und Hardtwaldhalle für den Straßenverkehr in beiden Richtungen gesperrt! Die Straße "Am Forst" wird bei den Heimspielen zur Einbahnstraße in Fahrtrichtung L 598 erklärt. Diese Regelungen gelten 3,5 Stunden vor Spielbeginn bis zirka 1 Stunde nach Spielende.

Vollsperrung Bürgermeister-Bertsch-Ring

Aufgrund einer Baumaßnahme ist der Bürgermeister-Bertsch-Ring vor dem Haus Nr. 51 am Donnerstag, 21. Oktober 2021, für den Straßenverkehr voll gesperrt. Eine Umleitung wird eingerichtet.

Vollsperrung Kleine Ringstraße

Aufgrund einer Baumaßnahme ist die Kleine Ringstraße zwischen Mayerstraße und Friedrichstraße von Montag, 11. Oktober, bis voraussichtlich Freitag, 19. November 2021, für den Straßenverkehr voll gesperrt. Eine Umleitung wird eingerichtet.

Sperrung Holzbrücken Leimbach/Landgraben

Parallel zur K4153 (Verlängerung Hauptstraße) zwischen Bruchhausen und Sandhausen verläuft ein asphaltierter Weg, der für den landwirtschaftlichen Verkehr sowie für Fußgänger bzw. Fahrradfahrer zur Verfügung steht. Der Weg überquert in südlicher Richtung die Bäche Leimbach und Landgraben. 

Aufgrund des maroden Zustands der dort befindlichen beiden Brücken können diese seit 1. August 2018 nicht mehr vom motorisierten Kraftverkehr, insbesondere dem schweren landwirtschaftlichen Verkehr genutzt werden. Fußgängern und Fahrradfahrern stehen die Brücken weiterhin zur Verfügung.

Zur Umfahrung der Brückenbauwerke durch landwirtschaftliche Fahrzeuge wird empfohlen über die vorhandenen Zufahrten/-wege die K4153 zu nutzen.