Gemeinde Sandhausen

Seitenbereiche

In der Übersicht

Lage:
Gemeinde im Rhein-Neckar Kreis, Baden-Württemberg,
ca. 8 km südlich von Heidelberg an der L 598

Koordinaten:
östliche Länge: (E) 8 Grad 39 Minuten 34 ½ Sek.
nördliche Breite: (N) 49 Grad 20 Minuten 37 ½ Sek.

Höhe über dem Meer
115,62 Meter über NN (Am Galgenbuckel / Robert-Schuman-Straße)

Gemarkungsfläche (Stand: 01.01.2004)
Gesamt1455 ha
Landwirtschaftsfläche437 ha
Waldfläche672 ha
Gebäudefläche220 ha
Verkehrsfläche93 ha
Sonstiges (Umland, Wasser, Erholung)33 ha
Wohnbevölkerung
17.05.19394.820 Einwohner
31.12.19669.418 Einwohner
30.06.197110.313 Einwohner
30.06.198012.511 Einwohner
30.06.1990  Fortschreibung  - Volkszählung 198713.117 Einwohner
30.06.2000  13.851 Einwohner
30.06.200214.098 Einwohner
30.06.200414.242 Einwohner
30.06.200614.305 Einwohner
30.06.200814.350 Einwohner
30.06.200914.392 Einwohner
30.06.201014.473 Einwohner
30.06.201114.506 Einwohner
30.06.2012  Zensus 2011 14.400 Einwohner
30.06.2013 14.497 Einwohner
30.06.2014 14.636 Einwohner
30.06.201514.775 Einwohner
30.06.201614.920 Einwohner
30.06.201714.979 Einwohner
30.06.201815.118 Einwohner
30.06.201915.177 Einwohner
30.06.202015.276 Einwohner
Wesentliche Steuer-, Beitrags- und Gebührensätze
Gewerbesteuer: (ab 01.01.2020):    350 v.H.

Grundsteuer A (ab 01.01.2020):

  340 v.H.
Grundsteuer B (01.01.2020):340 v.H.
Hundesteuer (seit 01.01.2011)
1. Hund84,00 Euro
ab dem 2. Hund168,00 Euro
Zwingersteuer 168,00 Euro
Erschließungsbeitrag (01.01.2010)
Entsprechend Baugesetzbuch sowie Satzung der Gemeinde.
Wasser & Abwasser
Entwässerungsbeitrag

4,60 Euro/qm
Nutzungsfläche

Wasserversorgungsbeitrag4,19 Euro/qm Geschossfläche
Schmutzwassergebühr (ab 01.01.2020)1,43 Euro/cbm
Niederschlagswassergebühr (ab 01.01.2020)0,61 Euro/m²

Wassergebühr (ab 01.01.2018) 

2,20 €/m³
Grundgebühren Wasserzähler (01.01.1993)
NenngrößeEuro/Monat
QN2,51,02
QN61,28
QN101,99
QN15 3,58
QN30/QN60 29,60/37,32

Müllabfuhrgebühren
Die Aufgabe des Einsammelns und Beförderns der Abfälle wurde ab dem 01.01.1999 an den Rhein-Neckar-Kreis zurückgegeben. 

Kegelbahngebühren (01.01.2007)
Sportkegler (Abend 3 Stunden) 9,00 Euro/Abend
Freizeitkegler (Abend 3 Stunden)15,00 Euro/Abend
Vergnügungssteuer (27.01.2020) 
In Spielhallen: 
Für Spielgeräte mit Gewinnmöglichkeit 20 v.H. der elektrisch gezählten Bruttokasse, jedoch mindestens           
120,00 Euro/Monat
Für Spielgeräte ohne Gewinnmöglichkeit70,00 Euro/Monat
Vergnügungssteuer (27.01.2020)
In Gast- und Schankwirtschaften: 
Für Spielgeräte mit Gewinnmöglichkeit 20 v.H. der elektrisch gezählten Bruttokasse, jedoch mindestens                               
120,00 Euro/Monat
Für Spielgeräte ohne Gewinnmöglichkeit35,00 Euro/Monat
Für eine Musikbox35,00 Euro/Monat
Für eine Discothekenanlage80,00 Euro/Monat
Gemeindenachrichten
Inseratengebühren: Die Abrechnung der Inseratengebühren erfolgt ab dem 01.01.2003 durch die Firma Nussbaum-Medien, St. Leon-Rot. 
Bezugsgebühren im Abonnement:44,80 Euro/Jahr