Neuigkeit

Neue Webseite der Gemeinde bietet mehr Bürgerservice


Frau hält Smartphone in der Hand, auf dem die Webseite der Gemeinde Sandhausen geöffnet ist.Den Bürgerinnen und Bürgern wird künftig dank einer intelligenten Suchfunktion, einem Online-Bürgerbüro und einem eigenen Karriereportal deutlich mehr Bürgerservice geboten. Ab sofort informiert die Gemeinde zudem über die sozialen Kanäle Facebook und Instagram über Neuigkeiten und Wissenswertes aus der Hopfengemeinde.

„Ich freue mich sehr, dass wir nach einer intensiven, einjährigen Umsetzungsphase in diesem Sommer mit unserem neuen Internetauftritt und auf den sozialen Kanälen online gehen. Mit dem Relaunch präsentieren wir uns nicht nur optisch auf der Höhe der Zeit, sondern bieten unseren Bürgerinnen und Bürgern digitalen Bürgerservice und einen modernen und zeitgemäßen Zugang zur Gemeindeverwaltung. Durch diesen neuen Internetauftritt und die damit verbundenen Leistungen machen wir einen weiteren, großen Schritt in Richtung ‚Digitale Modellgemeinde‘ “, erklärt Bürgermeister Hakan Günes. Kernstück der neuen Webseite ist das Online-Bürgerbüro, das auf einen Blick über mehr als 250 Verwaltungsleistungen informiert und konkret Verfahrensabläufe, erforderliche Unterlagen, Fristen und Ansprechpartner im Sandhäuser Rathaus nennt. Zahlreiche Anträge und Formulare wurden dabei in den vergangenen Monaten digitalisiert; neben dem Landesportal Service BW wurde auch ein spezieller Formularserver eingebunden, der das Beantragen von Dienstleistungen im Rahmen des Onlinezugangsgesetzes (OZG) nicht nur digital, sondern auch barrierefrei bzw. barrierearm ermöglicht. „Dieses Angebot wird seitens unserer Verwaltung in den kommenden Monaten schrittweise ausgebaut, so dass künftig all jene Dienstleistungen digital angeboten werden können, für die man nicht persönlich im Rathaus erscheinen muss“, so Günes weiter.

Prägendes Element der neuen Webseite ist das im vergangenen April vorgestellte neue Logo der Gemeinde: Es stellt die lange Tradition Sandhausens als Hopfengemeinde, die einzigartige Dünenlandschaft und den starken Gemeinschaftssinn in den Mittelpunkt. Neben der Hopfendolde und den Dünen als grafisches Element wurden auch die Farbwelten des neuen Logos aufgegriffen, sodass ein einheitliches Bild entsteht. Entwickelt wurde die neue Webseite von der Agentur hitcom aus Dunningen, die bereits das neue Logo der Gemeinde Sandhausen entworfen hatte. „Unser Ziel war es, den Bürgerinnen und Bürgern mehr digitalen Service zu bieten und gleichzeitig die Stärken der Gemeinde in den Vordergrund zu rücken – das ist uns gelungen“, erklärt Jochen Denker, Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und zuständig für den Relaunch. So wird auf der neuen Webseite auch über die Sandhäuser Dünen, Neuigkeiten und Veranstaltungen aus der Hopfengemeinde sowie über Angebote für Jung und Alt informiert – von Kinderbetreuungsangeboten über Mobilitätsangebote und Förderprogramme bis hin zu Sandhäuser Vereinen und Unternehmen. Zahlreiche Fotos und Hintergrundinformationen – etwa zur Geschichte Sandhausens oder zu den Partnergemeinden – ermöglichen den Einwohnerinnen und Einwohnern, aber auch Neubürgern und Gästen einen umfassenden Einblick in das Leben der Hopfengemeinde.

Die neue Gemeinde-Webseite sandhausen.de ist auch für den Zugriff von mobilen Geräten, etwa Smartphones oder Tablets, optimiert. In der Umsetzung ist zudem eine eigene Sandhausen-App, die für noch mehr Bürgerfreundlichkeit sorgen wird.

^
Redakteur / Urheber
Pressestelle Gemeinde Sandhausen